Arbeitsmigranten im Ruhrgebiet um 1900 Icon: Spiegel Plus Eine lange Unterhose, ein St??ck Seife und ein Gebetbuch ??? das war ihr Hab und Gut

Einwanderer aus dem Osten Europas erm??glichten das Wirtschaftswunder der Kaiserzeit. Ein Drittel von ihnen blieb auch nach dem Ersten Weltkrieg und wurde heimisch.
Von Andreas Unger
Die Bergleute aus Polen lie??en sich im Ruhrgebiet in neuen Siedlungen nieder, wie in der Kolonie ??Dunkelschlag?? in Oberhausen (1906)

Die Bergleute aus Polen lie??en sich im Ruhrgebiet in neuen Siedlungen nieder, wie in der Kolonie ??Dunkelschlag?? in Oberhausen (1906)

Foto: Bergbaumuseum Bochum
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte f??r SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online k??ndbar

    Ein Preis

    nur ??? 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat f??r 0,00 ???